Lage


 

Karte von Brandenburg
Falkenrehde liegt im Landkreis Havelland ca. 17 km nordwestlich von Potsdams Mitte und ca. 40 km westlich vom Berliner Stadtzentrum bzw. ca. 20 km von Spandau entfernt.

Geogr. Länge:
12.92° , geog. Breite: 52.49°
Höhe (NN):
30 m

Seit der Gemeindegebietsreform grenzt Falkenrehde nunmehr unmittelbar an die Landeshauptstadt Potsdam an und wird von ihrem Stadtgebiet nur durch den Havelkanal getrennt.

 


Anfahrt mit dem Auto:

 

Aus Berlin-Spandau über die Heerstraße kommend fahren Sie die Bundesstraße B 5 in Richtung Nauen bis zur Abfahrt Priort/Wustermark (Outlet-Center) in Richtung Wustermark und dann links auf die frühere B 273 in Richtung Potsdam bis nach Falkenrehde.

 

Aus Nauen kommend nehmen Sie die B 5 in Richtung Berlin bis zur Abfahrt Wustermark und dann rechts auf die frühere B 273 in Richtung Potsdam.

 

Aus Potsdam kommend folgen Sie der B 273 bis Falkenrehde.

 

Aus Brandenburg (Havel) kommend fahren Sie in Richtung Nauen, hinter der Ortschaft Weseram rechts in Richtung Potsdam, über Roskow, Zachow, Ketzin und dann in Ketzin weiter in Richtung Potsdam bis zur Ortslage Falkenrehde.

Planen Sie hier Ihre Route nach Falkenrehde

 

Anfahrt mit Bus und Bahn:

Falkenrehde (auch Neu Falkenrehde) liegt im Tarifgebiet Potsdam ABC bzw. Berlin ABC des Verkehrsverbundes Berlin Brandenburg (VBB).

Mit den Buslinien 614 (Potsdam Hbf - Ketzin (Gutenpaaren)), 650 (Potsdam Hbf - Wustermark - Nauen) oder 662 (Elstal - Falkenrehde) erreichen Sie Falkenrehde von den Bahnhöfen Potsdam Hbf und Wustermark auch ohne PKW

Von den Berliner Bahnhöfen der Stadtbahn fahren die Regionalexpresse RE 1 über Wannsee nach Potsdam Hbf und RE 2 über Spandau nach Wustermark.

Planen Sie hier Ihre Bahn- und Busfahrt nach Falkenrehde

 

Anfahrt mit dem Fahrrad:

Statt mit dem Bus können Sie Falkenrehde auch ab den Bahnhöfen Wustermark und Potsdam weitgehend ohne Störungen durch den Autoverkehr mit dem Fahrrad erreichen.

Ab Wustermark fahren Sie durch die verkehrsberuhigte Neue Siedlung und anschließend zum größten Teil über neu angelegte Fahrradwege längs der früheren B 273 nach Falkenrehde. Rechnen Sie etwa mit einer knappen halben Stunde.

Von Potsdam aus nutzen Sie die verkehrsberuhigte Friedrich-Ebert-Straße, die weitgehend autofreien Straßen und Wege durch die Kolonie Alexandrowka, längs dem BUGA-Gelände und durch die Lenne´sche Feldflur am Persius-Turm (hier die Holperstrecke vermeiden und den Turm auf dem Kiesweg umfahren!) vorbei, ehe Sie in der Nähe der Schiffsbauversuchsanstalt am Potsdam-Sacrower Kanal auf die B 273 (weitgehend neue Fahrradwege) stoßen, dann bei Marquardt längs der Bahnstrecke  am Bahnhof Marquart vorbei durch die Ortslage Marquardt fahren und ab der Autobahnabfahrt Potsdam-Nord wieder über neu angelegte straßenbegleitende Radwege längs der alten B 273 bis nach Falkenrehde kommen. Je nach Kondition und Ausrüstung sollten Sie mit 50 bis 80 Minuten rechnen.

 

Straßen und Wege in Falkenrehde: